Antike Gemälde

 

Antikes Gemälde, Portrait junge italienische Frau mit Perlenkette & Ohrringen, 19. Jahrhundert.

Antikes Gemälde, Portrait junge italienische Frau mit Perlenkette & Ohrringen, 19. Jahrhundert.

 

Öl auf Leinwand, signiert G. Lehmann.
Maße Gemälde mit Rahmen ca. 61 cm x 71 cm.
Maße Gemälde ca. 55 cm x 46 cm.

Zustand

Altersbedingter, sehr guter Erhaltungszustand mit leichten Gebrauchsspuren. Die alte Malerei ist gut erhalten, stellenweise alte Retuschen, Leinwand ohne Risse, ohne Löcher.

Preis: 1.490,- Euro


 

Antikes Gemälde, Mädchen Portrait mit Ohrringen und Korallenkette, Hippolyte BERTEAUX (1843-1926),

Antikes Gemälde, Mädchen Portrait mit Ohrringen und Korallenkette, Hippolyte BERTEAUX (1843-1926).

 

Öl auf Leinwand, signiert und datiert H.BERTEAUX.1868.
BERTEAUX, Hippolyte Dominique, französischer Porträt- und Historienmaler, geb. zu St. Quentin (Aisne) am 28.3.1843, Schüler von H.Flandrin, Galland, Baudry, Lequien und L. Cogniet. Der Künstler ist verzeichnet. (ein Gemälde von Berteaux *Junger Reiter und Alter Jäger* wurde bei Hampel Kunstauktionen in München im Juni 2010 für 25.000 Euro versteigert).
Maße Gemälde ca. Höhe 50,5 cm, Breite ca. 38,2 cm.

Zustand

Altersbedingter, sehr guter Erhaltungszustand mit leichten Gebrauchsspuren. Die antike Malerei ist gut erhalten, stellenweise kleine, alte Retuschen (überwiegend im dunklen Bereich der Malerei daher wenig auffallend), die Leinwand ist nicht doubliert, Rückseite mit zwei kleinen alten Flicken.

Preis: 2.900,- Euro


 

Antikes Gemälde, Portrait der Mademoiselle Lavergne einen Brief lesend.

Antikes Gemälde, Portrait der Mademoiselle Lavergne einen Brief lesend.

 

Öl auf Leinwand, das schöne Portrait ist nicht signiert. Mit antikem Rahmen gerahmt.
Auf der Rückseite des Gemäldes befindet sich ein sehr altes Papieretikett mit handschriftlichem Vermerk in Tinte: "von Jean Etienne Liotard 1702-84 des Meisters Nichte Madame Lavergne." Außerdem in Bleistift: "L.h.h.h. 1947" (vielleicht das Monogramm eines früheren Besitzers oder einer Bibliothek?).
Maße Gemälde mit Rahmen ca. 49 cm x 41 cm.
Maße Gemälde ohne Rahmen ca. 39,5 cm x 31,5 cm.

Zustand

Altersbedingter, sehr guter Erhaltungszustand mit leichten Gebrauchsspuren, ohne Risse, stellenweise leichte Alters-Craquelé, das Gemälde ist nicht doubliert. Der antike Rahmen ist gut erhalten, mit Altersspuren, ohne Holzwurm, alt bronziert.

Verkauft


 

Altes Gemälde, französischer Impressionist "Die Lesende", virtuose Aktmalerei.

Altes Gemälde, französischer Impressionist "Die Lesende", virtuose Aktmalerei.

 

Öl auf Leinwand, unsigniert.
Maße Gemälde ca. 72,5 cm x 60 cm.

Zustand

Altersbedingter, sehr guter Zustand, nur mit leichten Gebrauchsspuren, bitte siehe Fotos. Die alte Malerei ist sehr gut erhalten, Leinwand ohne Risse, ohne Löcher. Verso alter Stempel Vente Met de Penninghen Nov 2012. Verkauf ohne Rahmen.

Preis: 2.900,- Euro


 

Antikes Gemälde, Landschaft mit Wasserfall & Personen, um 1780.

Antikes Gemälde, Landschaft mit Wasserfall & Personen, um 1780.

 

Öl auf Leinwand.
Maße Gemälde ca. 46 cm x 57 cm

Zustand

Altersbedingter, sehr guter Zustand, mit leichten Alters- und Gebrauchsspuren, die antike Malerei ist stellenweise krakelliert. Ohne restaurierte Stellen, ohne Löcher, keine Risse, nicht doubliert. Ohne Gerüche, aus Nichtraucherhaushalt.

Preis: 3.300,- Euro


 

Antikes Gemälde, feines Biedermeier Portrait einer schönen Frau, um 1840.

Antikes Gemälde, feines Biedermeier Portrait einer schönen Frau mit hochgestecktem Haar, um 1840.

 

Originale, antike Malerei, Öl auf Leinwand, unsigniert. Schönes, qualitätsvolles Gemälde.
Das Gemälde ist mit einem vergoldeten Rahmen des 20. Jahrhunderts schön gerahmt. Es kann sofort aufgehängt werden
Maße Gemälde mit Rahmen gemessen ca. 79 cm x 67 cm.

Zustand

Altersbedingter, sehr guter Zustand, mit leichten Gebrauchsspuren, bitte siehe Fotos. Originale, antike Malerei, ich kann keine Retuschen sehen, nur an wenigen Stellen leicht berieben. Die Leinwand ist stabil, nicht brüchig, ohne Risse, ohne Löcher. Der elegante Rahmen ist in gutem Zustand, schöne, breite Leiste (die Goldleiste ist ca. 10 cm dick), nur leichte Gebrauchsspuren. Auf dem Rahmen befindet sich rückseitig ein Etikett mit der Adresse der Rahmenhandlung.

Preis: 2.200,- Euro


 

Suzanne Aufray- Genestoux, altes Gemälde, "Mädchen mit Korb unter einem Apfelbaum", Frankreich 1941.

Suzanne Aufray- Genestoux, altes Gemälde, "Mädchen mit Korb unter einem Apfelbaum", Frankreich 1941.

 

Originale, alte Malerei, Öl auf Karton, rechts oben signiert, verso Widmung mit Datierung Lyon 16 Dec. (19)41. Schönes, qualitätsvolles Gemälde, mit antikem Rahmen gerahmt.
Das Gemälde ist rechts oben signiert, bitte siehe Foto im ausgerahmten Zustand. Das schöne Gemälde kann sofort aufgehängt werden.
Die Künstlerin Suzanne Aufray-Genestoux steht im Benezit Band 1, Seite 319. Auch bei artprice zu finden. Am 30.11.2001 erzielte ein Pastell von Suzanne Aufray-Genestoux bei De Cagny 4 Rue Druot in Paris den Zuschlagspreis von 7.622 Euro.
Maße nur Gemälde ca. 31 cm x 19,5 cm.
Außenmaße Rahmen ca. 41 cm x 29,5 cm.

Zustand

Das Gemälde befindet sich in altersbedingtem, gutem Zustand, mit leichten Alters- und Gebrauchsspuren. Originale, alte Malerei auf Karton, ohne Löcher, ohne Risse, fachgerecht gereinigt. Der Karton wurde in der Vergangenheit am Rand leicht beschnitten. Verkauf mit antikem Rahmen. Der Rahmen ist gut erhalten, nur leichte Gebrauchsspuren, das Holz ist solide, ohne Holzwurm, eine Aufhängung ist vorhanden.

Preis: 990,- Euro


 

Daniel Charles GROSE (1838-1890), Antikes Gemälde.

Daniel Charles GROSE (1838-1890).

 

Antikes Gemälde, eine junge, schöne Mutter mit ihren kleinen Kindern in einer Waldlandschaft, sie verweilen vor einem strohgedeckten Haus, aus dem Schornstein steigt Rauch auf, eine kleine Brücke führt über einen lebhaften Bach in die offene Landschaft.
Originale, antike Malerei, 19. Jahrhundert, Öl auf Holz, , mit antikem vergoldetem Rahmen.
Die breite Leiste des antiken Rahmen beträgt ca. 10 cm.
Die antike Malerei ist unsigniert, auf der Rückseite befindet sich ein Papier-Etikett D.C. Grose, ferner eine alte Nummer, wohl eine alte Auktionsnummer. Die Malerei ist qualitätsvoll, der Bach und dass Blattwerk der Bäume erinnert an die Malweise niederländischer Altmeister.
Daniel Charles Grose, geb. 1838-1890 (manche Quellen geben 1900 als Todesdatum an), Kanadisch-amerikanischer Landschaftsmaler, über seine frühen Jahre ist wenig bekannt, da sich seine frühen Arbeiten überwiegend in kanadischen Museen und Gallerien befinden, wird er als kanadischer bzw. amerikanischer Künstler angesehen. Es ist durchaus möglich, dass Grose als junger Mann nach Kanada oder USA auswanderte. Die Malerei von Daniel Grose wird der Hudson River School (ca. 1848-1900) zugeordnet, das Samuel Dorksy Museum of Art hat zwei seiner Werke als Beispiele der Hudson School gelistet. Grose malte vor allem idyllisch-ländlich geprägte Landschaften, oder romantische Darstellungen mit Ruinen. Die bisher bekannten, frühesten Werke datieren um 1865, sie bestehen aus einer Serie von Landschaften in der Provinz von Quebec. In Washington D.C. heiratete Grose am 25. Mai 1881 Estelle Harriet Smith (*1863-1914 in Brooklyn, New York ), die ebenfalls Künstlerin war. Sie war die Tochter von Captain Dwight Hayden Smith und dessen Frau Luana Elizabeth Smith von Alexandria, Virginia. Zwischen 1881 und 1884 unternahmen Grose und Harriet eine Weltreise.
Daniel Charles Grose war ein Mitglied der Brooklyn Art Association, wo er auch ausstellte. Der Künstler starb am 24. Februar 1900 in Alexandria, seine Beerdigung fand in Washington statt.
Außenmaße Rahmen ca. 82 cm x 64 cm.
Maße Gemälde ca. 62 cm x 43,5 cm.

Zustand

Altersbedingter, guter Zustand, mit Gebrauchsspuren. Die antike Malerei ist stellenweise altersüblich krakelliert (die Farben sind stabil und fest, es rieselt nichts). Die Lichtreflexe sind durch den Firniss beim fotografieren entstanden. Das Holz ist solide, nicht brüchig, Holz ohne Holzwurm, nicht verwurmt, keine Risse. Der antike, vergoldete Rahmen ist gut erhalten, kein aktiver Holzwurm, die alte Vergoldung ist stellenweise berieben, die Ornamente sind schön erhalten.

Preis: 1.290,- Euro


 

Emmanuel Grammont (Frankreich, geb. 1862) Ein Paar antike Ölgemälde, ein graues Pferd mit Militärsattel und ein braunes Pferd mit weißer Blesse.

Emmanuel Grammont (Frankreich, geb. 1862).

 

Ein Paar antike Ölgemälde, ein graues Pferd mit Militärsattel und ein braunes Pferd mit weißer Blesse.
Zwei wundervolle Pferdestudien, Öl auf Leinwand, in antiken Rahmen gerahmt, spätes 19. Jahrhundert.
Fine Ölmalerei, unsigniert, mit Studiostempel "ATELIER E. GRAMMONT".
Schöne Pferdestudien, gute Qualität. Emmanuel Grammont war Pferdemaler und malte militärische Motive. Seine Gemälde sind selten.
Maße mit Rahmen: ca. 36 cm x 31 cm.
Maße Gemälde: ca. 27 cm x 22 cm.

Zustand

Beide Gemälde und Rahmen in gutem Zustand. Die Gemälde wurden gereinigt und gefirnisst.

Preis: 1.290,- Euro


 

Antike Miniatur, feines Kinderportrait, um 1830.

Antike Miniatur, feines Kinderportrait, um 1830.

 

Portrait eines kleinen Jungen / Mädchens, mit blauem Kleid. Feinste Gouache-Malerei auf Papier, unter Glas gerahmt. Antiker Holzrahmen mit ziseliertem, wohl vergoldetem Messingring, verso ist eine Aufhängung vorhanden.
Die schöne Malerei ist nicht signiert, dürfte aber aufgrund der feinen Qualität mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem akademischen Maler ausgeführt worden sein. Das Gesicht und die Haare des Kindes sind herrlich fein gemalt, wohl Lupenmalerei.
Auf der Rückseite befindet sich ein jüngerer Vermerk, ob es sich hierbei um den Namen des Kindes oder Künstlers handelt, lässt sich schwer sagen.
Aussenmaße Rahmen ca. 12,5 cm x 11 cm.
Maße Miniatur Höhe ca. 7 cm, Breite ca. 5,5 cm.

Zustand

Die antike Miniatur ist in altersbedingtem, gutem Zustand, mit leichten Gebrauchsspuren (blaues Kleid stellenweise minimal berieben). Miniatur ohne Beschädigungen, ohne Flecken, ohne Risse, ohne restaurierte Stellen. Das schöne, gewölbte Glas ist gut erhalten, ohne Kratzer, die Spiegelungen ließen sich beim fotografieren leider nicht vermeiden, das Glas ist unbeschädigt. Der alte Miniatur-Rahmen ist ebenfalls in gutem Zustand, das Holz ist stabil, nicht verwurmt, nicht brüchig, stellenweise mit Gebrauchsspuren.

Preis: 790,- Euro


 

Kostbare, antike Miniatur um 1780.

Antike Miniatur. Schöne, junge Frau, um 1830.

 

Hochfeine Portraitmalerei, eine schöne, junge Frau mit fein gelockten Haaren und blauem Kleid.
Qualitätsvolle Malerei, unsigniert. Das Portrait ist unter Glas gerahmt, der antike Rahmen aus geschwärztem Holz dürfte im 19. Jahrhundert gefertigt worden sein.
Durchmesser der Miniatur (ohne Rahmen gemessen) circa: 6,7 cm
Maße mit Rahmen circa: 12,5 cm x 12,5 cm.

Zustand

Altersbedingter, guter Zustand, Portrait mit leichten Gebrauchsspuren, ich habe die Miniatur im ausgerahmten Zustand geprüft und konnte keine Beschädigung feststellen. Der antike Rahmen ist in gebrauchtem Zustand, stabil, nicht verwurmt, Rahmen stellenweise mit altersüblichen Kratzern, verso mit Papierresten und kleiner Aufhängung. Das alte Glas ist gut erhalten.

Preis: 790,- Euro


 

John Harwood, Reiter mit zwei Pferden in stürmischer Brandung.

John Harwood, Reiter mit zwei Pferden in stürmischer Brandung.

 

Antikes Gemälde,signiert JHarwood und datiert 1828.
Öl auf Holz, originale, antike Malerei. Seltenes Gemälde von John Harwood. Mit schönem, alten Rahmen. Der Rahmen ist aus solidem Holz, mit Eckornamenten und alter Vergoldung.
John Harwood starb 1829, sein Geburtsdatum ist unbekannt.
Das schöne Gemälde kann sofort aufgehängt werden.
Maße mit Rahmen ca. 48,0 cm x 40,0 cm.
Maße nur Gemälde ca. 38,0 cm x 30,0 cm.

Zustand

Das antike Gemälde ist in altersbedingtem, guten Zustand, mit Gebrauchsspuren. Stellenweise mit altersüblichen Retuschen, das Gemälde wurde fachgerecht gereinigt und mit Dammarfirniss gefirnisst. Das Holz, auf welches das Gemälde gemalt wurde, ist gut erhalten, es ist stabil, nicht brüchig, ohne Holzwurm, ohne Risse, ohne Löcher. Der Rahmen ist gut erhalten, mit leichten Gebrauchsspuren, das Holz des Rahmens ist solide, ohne Holzwurm.

Preis: 1.800,- Euro


 

Edward Hughes, "Die Hasenfütterung".

Edward Hughes, "Die Hasenfütterung".

 

Originale, antike Malerei, Öl auf Leinwand. Signiert Edward Hughes und datiert 1877. Gerahmt mit antikem, vergoldetem Rahmen.
Verso Papieretikett, "HUGHES, Edward (1832 Pentonville-1908 London) und alter Stempel mit einer Londoner Adresse.
Virtuose Malerei, besonders schönes, viktorianisches Kinderportrait, einfühlsam gemalt. Werke des Künstlers befinden sich u.a im Buckingham-Palace.
Edward Hughes, bekannter englischer Genre- u. Bildnismaler, geb. in Pentonville (London) 14.9.1832, gest. in London 14.5.1908.
Literatur: Thieme/Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler, Band 17/18, Seite 85 und 86.
Das schöne Gemälde kann sofort aufgehängt werden.
Maße Gemälde mit Rahmen ca. 66 cm x 53,4 cm.
Maße Gemälde ca. 57 cm x 44,5 cm.

Zustand

Altersbedingter guter Zustand, mit Alters- und Gebrauchsspuren. Alte Leinwand verso mit alten Flicken, von vorne nicht sichtbar. Antiker Rahmen in sehr gutem Zustand, kleine, altersübliche Bestoßungen. Das Holz ist stabil, nicht verwurmt.

Preis: 2.200,- Euro


 

Karl Stuhlmüller (1859 München 1930). Pferd in weiter Landschaft.

Karl Stuhlmüller (1859 München 1930)

 

Traumhaft schönes Gemälde von , gesuchter Tiermaler der Münchner Malschule. Hier virtuos gemaltes Pferd in weiter Landschaft.
Öl auf Malkarton, verso Nachlasstempel K. Stuhlmüller 265. Das Pferdegemälde ist mit einem schönen, profilierten Rahmen gerahmt.
Das Gemälde kann sofort aufgehängt werden.
Maße mit Rahmen ca. 30,5 cm x 22 cm.
Maße nur Gemälde ca. 21 cm x 12,5 cm.

Zustand

Das Gemälde ist in altersbedingtem, sehr gutem Zustand, nur mit leichten Gebrauchsspuren, ohne Schäden, ohne Übermalungen.

Preis: 780,- Euro


Antiquitäten Marilen Bendt, Antiques

Weitere schöne, antike Gemälde finden Sie, wenn
Sie auf das Logo klicken.





 

Antikes Gemälde, feines Hundeportrait, ein treuer Labrador, um 1912.

Antikes Gemälde, feines Hundeportrait, ein treuer Labrador, um 1912.

 

Öl auf Leinwand, mit Monogramm. Das Gemälde ist datiert 1912. Virtuose Malerei, der Hund ist ausdrucksstark gemalt.
Gerahmt ist das Gemälde mit einem alten, vergoldeten Rahmen.
Verso altes Papieretikett, wohl eine alte Adresse in England "540 Stockport Road LONGSIGHT MANCHESTER 100 Wellington Road HEATON CHAPEL". Die Leinwand hatte früher einen Stempel, dieser ist altersüblich verblasst.
Eine jüngere Aufhängung ist vorhanden, das Gemälde kann sofort aufgehängt werden.
Außenmaße Gemälde mit Rahmen ca. 58,5 cm x 49,2 cm.
Gemälde ohne Rahmen ca. 38 cm x 30 cm.
Die schöne Leiste ist ca. 10 cm breit.

Zustand

Altersbedingter, guter Zustand, mit leichten Gebrauchsspuren. Das Gemälde ist nicht doubliert, die alte Leinwand ist nicht brüchig. Der schöne, schwere Prunkrahmen (circa 4 kg schwer) ist gut erhalten, leichte Altersspuren, das Holz ist stabil.

Verkauft


 

Traumhaft schönes Ölgemälde, feiner Rückenakt um 1900.

Traumhaft schönes Ölgemälde, feiner Rückenakt um 1900.

 

Öl auf Karton, originale, antike Malerei, unsigniert. Das Gemälde ist mit einem antiken Rahmen elegant gerahmt. Rahmen aus geschwärztem Holz mit vergoldeter und patinierter Innenleiste.
Das Gemälde kann sofort aufgehängt werden.
Außenmaße mit Rahmen ca. 49 cm x 38 cm. Maße nur Gemälde ca. 38 cm x 27,3 cm.

Zustand

Das antike Gemälde ist in altersbedingtem, guten Zustand, mit Gebrauchsspuren. Die Malerei wurde fachgerecht gereinigt und mit Dammar gefirnisst. Der Karton ist altersüblich leicht gewölbt, für das hohe Alter normal, das Bild ist über 100 Jahre alt, nicht störend. Der antike Rahmen ist gut erhalten, er weist stellenweise leichte Gebrauchsspuren auf. Das Holz vom Rahmen ist solide, nicht verwurmt.

Verkauft


 

Grosses, antikes Aquarell, Verliebte Pferde, von Emile de PAVANT (1810-1898).

Großes, antikes Aquarell, Verliebte Pferde, von Emile de PAVANT (1810-1898).

 

Signiert Em de Pavant und datiert 1864.
Originale, antike Aquarell-Malerei auf Papier.
Emile de Pavant, Pariser Pferde- und Militärmaler, Aquarellist, Schüler von H. Vernet. Ausstellungen im Salon de Paris von 1861 bis 1870. Der Künstler Emile de Pavant steht im Thieme/Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler, Band 25/26, Seite 321 und im Benezit, Band 8 , Seite 173. Ausserdem bei artprice & Google. Arbeiten von Pavant werden nur selten angeboten.
Qualitätsvolle, antike Malerei, zwei schöne, verliebte Pferde in einer Landschaft.
Maße ca. 50 cm x 39 cm.

Zustand

Altersbedingter, guter Zustand, mit leichten Alters- und Gebrauchsspuren. Das Aquarell ist nicht montiert, nicht aufgezogen.

Verkauft


 

Ignaz Heinrich GEBHARDT (1869-1946), Blumen Stilleben.

Ignaz Heinrich GEBHARDT (1869-1946), Blumen Stilleben.

 

Traumhaft schönes, antikes Ölgemälde, feines Blumen Stilleben.
Öl auf Karton, originale, antike Malerei, das Rosengemälde ist rechts unten signiert Ig. Gebhardt.
Das Gemälde ist mit einem jüngerem Rahmen schön gerahmt.
Auf der Rückseite befindet sich eine interessante Studie des Künstler, eine wohl niederländische Fayence und eine Rosenstudie, mit Monogramm Ig.G
Ignaz Heinrich GEBHARDT, deutscher Stilleben-u. Blumenmaler, geb. am 04.03.1869 in München, dort ansässig, gest. 1946.
Literatur: Vollmer, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler, Band 2 Eadie bis Izquierdo, Seite 214.
Außenmaße mit Rahmen ca. 31 cm x 25 cm. Maße nur Gemälde ca. 25 cm x 17 cm.

Zustand

Das Gemälde ist in altersbedingtem, sehr gutem Zustand, mit leichten Gebrauchsspuren, stellenweise minimal berieben. Die Studie auf der Rückseite weist stärkere, Gebrauchsspuren auf (insbesonders an den Ecken und Randbereich vom Karton). Das Gemälde kann sofort aufgehängt werden.

Verkauft


 

Viggo PEDERSEN (Kopenhagen 1854- Roskilde 1926).

Viggo PEDERSEN (Kopenhagen 1854- Roskilde 1926).

 

Antikes Gemälde, "Die kleine Lesestunde". Signiert Viggo Pedersen und datiert 1891. Originale, antike Malerei, Öl auf Leinwand.
Viggo Christian Frederik Vilhelm Pedersen, Landschafts-, Genre- u. Figurenmaler, *Kopenhagen 11.3.1854, gest. Roskilde 19.4.1926, Sohn d. Vilh., Bruder d. Thorolf, Vater des Stefan Viggo. Schüler von P.C. Skovgaard u. J. la Cour. Studienreisen in Italien u. Frankreich. Mitglied d. Akad.-Rates 1908/11. Folgte anfangs der traditionellen naturalist. Richtung der dän. Landschaftsmalerei, wandte sich in den 80er Jahren der Freilichtmalerei zu, schuf dann unter dem Einfluß der Brüder J. u. N. Skovgaard vorwiegend farbenprächtige, nicht selten bunt wirkende Figurenbilder, um sich in den letzten Dezennien seines Lebens wiederum der Landschaft zuzuwenden.
Bilder in Kopenhagen, Statens Mus. f. Kunst usw.
Literatur: Thieme/Becker, Allegemeines Lexikon der bildenden Künstler, Band 25/26, Seite 340. Benezit, Band 8, Seite 184.
Maße Gemälde ca. 50,3 cm x 40,5 cm.

Zustand

Altersbedingter, guter Zustand, mit leichten Alters- und Gebrauchsspuren, bitte siehe Fotos. Nicht doubliert, Leinwand ohne Risse, ohne Löcher. Verkauf ohne Gemälde-Rahmen.

Verkauft


 

Antikes Altmeister Gemälde,

Antikes Altmeister Gemälde, der heilige Antonius von Padua mit dem Jesuskind, 18. Jahrhundert.

 

Öl auf Leinwand, feine, antike Malerei, nicht signiert.
Verso alte Beschriftung mit Tinte auf einem Papieretikett P. Cortona.
Bitte beachten Sie, ich kann nicht garantieren, ob es sich um ein Original-Gemälde von Pietro da Cortona handelt, das Gemälde ist nicht signiert.
Es dürfte nach einem Gemälde von Cortona gemalt worden sein.
Schöne Qualität, besonders einfühlsame Darstellung des Jesuskindes.
Maße Gemälde ca. 46,5 cm x 36 cm.

Zustand

Altersbedingter, guter Zustand, mit Alters- und Gebrauchsspuren. Leinwand ohne Risse, ohne Löcher, stellenweise leicht berieben & kraquelliert, alt doubliert. Auf der Rückseite befindet sich ein altes Etikett mit handschriftlicher Beschriftung mit Tinte P. Cortona (darüber wohl alter Besitzername?), bitte siehe Fotos.

Verkauft


 

Louis-Francois BILOUL 1874-1947, Akt Gemälde.

Louis-Francois BILOUL 1874-1947, Akt Gemälde.

 

Traumhaft schönes Akt Gemälde.
Öl auf Leinwand, virtuose, alte Malerei, unsigniert. Das Gemälde ist mit einem antiken, vergoldeten Prunk-Rahmen schön gerahmt.
Das Aktgemälde stammt aus dem Besitz des belgischen Künstlers Guillaume Met de Penninghen (er besaß mehrere Gemälde von Biloul), unser Gemälde wurde 2012 in Paris verkauft. Verso befindet sich der Stempel VENTE MET DE PENNINGHEN NOV 2012.
Der Rahmen hat eine besonders schöne, breite Leiste von ca. 14 cm.
Louis-Francois BILOUL ist im Thieme/Becker (Band 3/4 Bassano bis Brevoort, Seite 34) und im E.Benezit (Band 2 Betto-Chil, Seite 39) verzeichnet.
Über den Künstler:
Louis-Francois Biloul (1874-1947). Schüler von Benjamin Constant und Jean-Paul Laurens. Maler in Paris, er malte vor allem Portraits und Aktgemälde. Biloul beschickte den Salon der Sociéte des Artistes Francais seit 1900 mit Portraits, unter denen namentlich diejenigen des Prof. Carrieu (Salon 1907) und des Präsidenten des Pariser Conseil Municipal, M. Chériaux (S. 1909), hervorzuheben sind, sowie mit einer "Grablegung Christi" (S. 1904) und dem vorzüglich gemalten Bilde "Le bapteme des enfants trouvés" (S. 1909). Der Künstler erhielt mehrere Medaillen. Das Gemälde Après le bain,-Fleurs befindet sich im MUSÉE DE PARIS (ART MODERNE).
Literatur: Thieme/Becker und E. Benezit.
Außenmaße mit Rahmen ca. 76 cm x 90 cm. Maße nur Gemälde ca. 54 cm x 64,5 cm.

Zustand

Das Gemälde ist in altersbedingtem, guten Zustand, nur mit leichten Gebrauchsspuren, ohne Schäden. Die Malerei wurde fachgerecht gereinigt und mit Dammar gefirnisst. Leinwand ohne Löcher oder Risse, nicht doubliert, Malerei ohne Übermalungen. Der antike Rahmen ist gut erhalten, mit leichten Gebrauchsspuren. Die schöne, alte Vergoldung ist in gutem Zustand. Das Holz vom Rahmen ist solide, nicht verwurmt. Das Gemälde kann sofort aufgehängt werden.

Verkauft


 

Antike Miniatur, hochfeines Kinder Portrait, um 1860.

Antike, hochfeine Miniatur, Kinder Portrait, um 1860.

 

Signiert Elvire Leroy. D'après Meuret.
Originale, antike Gouache-Malerei, feinste Lupenmalerei.
Elvire Leroy ist eine gesuchte Portraitminiaturmalerin des 19. Jahrhunderts, Schülerin von Belloc und Delacroix, sie beschickte 1861/80 den Salon (1863 mention hon.). Hier ein zauberhaftes Kinderportrait von allerfeinster Qualität.
Literatur: Thieme/Becker Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler Band 23/24, Seite 116. Elvire Leroy ist auch im E. Benezit Dictionnaire des Peintres, Sculpteurs Dessinateurs et Graveurs verzeichnet Band 6, Seite 607.
Höhe ca. 6 cm.
Breite ca. 4,8 cm.

Zustand

Die antike Miniatur ist in altersbedingtem, sehr gutem Zustand, nur mit minimalsten Gebrauchsspuren, nicht beschädigt. Ich habe die Miniatur unter der Lupe untersucht, Miniatur ohne Riss, ohne restaurierte oder geklebte Stellen.

Verkauft


 

Ölgemaelde, Hans Bertle, Oilpainting, Mädchen mit zwei Katzen.

Altes Ölgemälde, signiert Hans Bertle. Mädchenportrait mit zwei Katzen im Garten, datiert 1938.

 

Originales Ölgemälde des beliebten Künstlers Hans Bertle, an der Stuhllehne signiert und datiert.
Schönes Mädchenportrait mit verschmusten Katzen. Mit antikem, vergoldetem Rahmen gerahmt, prächtiger Jugendstil-Rahmen mit Seerosen-Relief.
Literatur: Vollmer, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler, Band 1, Seite 194.
Außenmaße mit Rahmen ca.: 51 cm x 41 cm.
Maße nur Gemälde ca.: 39 cm x 29,7 cm.

Zustand

Altersgerechter, guter Zustand, mit sichtbaren Alters- und Gebrauchsspuren. Alte Montierung der Leinwand auf Holzplatte.

Verkauft


 

Antikes Gemälde, Diana Göttin der Jagd, Frankreich 19. Jahrhundert.

Antikes Gemälde, Diana Göttin der Jagd, Frankreich 19. Jahrhundert.

 

Originale, antike Malerei, Öl auf Leinwand, unsigniert. Schönes, qualitätsvolles Gemälde.

Maße ca. 28 cm x 19 cm.

Zustand

Altersbedingter, guter Zustand, mit Alters- und Gebrauchsspuren. Nicht gereinigt, stellenweise berieben, leichte Alterskrakelee. Auf der Leinwandrückseite hat jemand die Nummer 14058 vermerkt. Insgesamt schöner Zustand mit den üblichen Altersspuren.

Verkauft


 

Via Visconti,  Fischerhäuschen am Comer See.

Via Visconti, romantisches Fischerhäuschen mit Booten am Comer See.

 

Originales, antikes Ölgemälde von Robert Schultze 1828 Magdeburg-1910 München.
Originale, antike Malerei, Öl auf Leinwand, signiert R. Schultze, datiert 1889 und ortsbezeichnet Via Visconti. Das Gemälde ist mit einem antiken, vergoldeten Rahmen schön gerahmt.
Robert Schultze, Landschaftsmaler, geb. am 30.03.1828 in Magdeburg, gest. 1910 in München. Schüler der Akademie Dresden (1845) und Düsseldorf (1847) und Joh. W. Schirmers ebenda. Tätig in München.
Literatur: Thieme/Becker Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler Band 29/30, Seite 337. Siehe auch E.BENEZIT Dictionnaire des Peintres, Band 9, Seite 453.
Virtuose Landschaftsmalerei voller Atmosphäre.
Außenmaße mit Rahmen ca. 44 cm x 40 cm.
Maße Gemälde ca. 35 cm x 30 cm.

Zustand

Altersbedingter, sehr guter Zustand, mit leichten Alters- und Gebrauchsspuren, bitte siehe Fotos. Die schöne Malerei ist gut erhalten, das Gemälde wurde fachgerecht gereinigt und mit Dammerfirniss gefirnisst. Die Leinwand ist solide, ohne Risse, ohne Löcher. Die alte Leinwand ist rückseitig beschriftet 36 bei Bellagio. Der antike Rahmen ist gut erhalten, schöne, besonders breite Leiste, alte Vergoldung auf rotem Bolus. Das Holz vom Rahmen ist stabil, nicht brüchig, nicht verwurmt, das Gemälde kann sofort aufgehängt werden. Die alte Vergoldung ist stellenweise leicht berieben.

Verkauft


 

Antikes Portrait der schönen Russin Natalja Puschkina-Lanskaja, nach einem Gemälde von Alexander Brullow.

Antikes Portrait der schönen Russin Natalja Puschkina-Lanskaja.

 

Nach einem Gemälde von Alexander Brullow.
Kreide auf Karton, 19. Jahrhundert, unsigniert. Das Gemälde ist mit einem antiken Rahmen schön gerahmt. Rahmen aus Holz mit alter Vergoldung.
Natalja Nikolajewna Puschkina-Lanskaja, geb. Gontscharowa * 27. August 1812, gest. am 26. November 1863, war die Frau des russischen Dichters Alexander Puschkin. Alexander Brullow porträtierte die schöne, junge Frau 1831. Das hier angebotene Gemälde ist leider nicht signiert, es dürfte nach dem Gemälde von Alexander Brullow entstanden sein.
Außenmaße mit Rahmen ca. 49,2 cm x 39,7 cm.
Maße nur Gemälde ca. 40 cm x 30 cm.

Zustand

Das antike Gemälde ist in altersbedingtem, guten Zustand, mit Gebrauchsspuren. Der Karton weist Altersspuren auf, stellenweise berieben, für das hohe Alter normal. Der antike Rahmen ist gut erhalten, mit Gebrauchsspuren, stellenweise leicht bestoßen. Das Holz vom Rahmen ist solide, nicht verwurmt. Das Gemälde kann sofort aufgehängt werden.

Verkauft


 

Antikes Gemälde, Biedermeier-Porträt einer schönen, jungen Frau, um 1810. 

Antikes Gemälde, Biedermeier-Porträt einer schönen, jungen Frau, um 1810.

 

Originale, antike Malerei, unsigniert. Öl auf Leinwand auf Holz. Gerahmt mit antikem Rahmen.
Maße mit Rahmen ca. 54 cm x 46 cm.
Maße Malerei ca. 45 cm x 37,5 cm.

Zustand

Altersbedingter, sehr guter Zustand, mit leichten Alters- und Gebrauchsspuren. Leinwand ohne Risse, ohne Löcher, die antike Malerei ist stellenweise leicht krakeliert. Der antike, vergoldete Rahmen ist gut erhalten & stabil, mit Altersspuren, das Holz ist nicht verwurmt, nicht verzogen, die alte Vergoldung ist stellenweise berieben.

Verkauft


 

Antike Miniatur, Portrait der kleinen Isidore Du Bief, 19. Jahrhundert.

Antike Miniatur, Portrait der kleinen Isidore Du Bief, 19. Jahrhundert.

 

Originale, antike Malerei, unter Glas schön gerahmt. Verso von Hand mit Tinte alt beschriftet: Isidore Du Bief. Eine kleine Aufhängung ist vorhanden.
Außenmaße mit Rahmen gemessen ca. Höhe ca. 9,0 cm, Breite ca. 8,2 cm.
Hochfeines, antikes Kinderportrait, zauberhafte Darstellung der kleinen Isidore Du Bief. Ovaler, wohl vergoldeter Miniatur-Rahmen.
Maße Miniatur Höhe ca. 5 cm, Breite ca. 4,3 cm.

Zustand

Altersbedingter, guter Zustand, mit Gebrauchsspuren, bitte siehe Fotos. Das Mädchen Portrait ist für das hohe Alter gut erhalten, natürlich mit Altersspuren, ohne erkennbare Haar-Risse.
Der Rahmen ist stellenweise berieben, Rahmen mit einer winzigen, kaum wahrnehmbaren Delle, Glas mit leichten Gebrauchsspuren (oben wohl kleine herstellungsbedingte Macke am Glas).
Ich habe die antike Miniatur nicht geöffnet, da ich sie nicht beschädigen möchte.

Verkauft


 

Kostbare antike Miniatur, Portrait der Fideline Nicolle, 19. Jahrhundert.

Kostbare antike Miniatur, Portrait der Fideline Nicolle, 19. Jahrhundert.

 

Fideline Nicolle, porträtiert im Alter von 21 Jahren.
Verso auf Papier handschriftliche Angaben zum Lebenlauf der schönen, jungen Frau, geschrieben in französischer Sprache. Fideline wurde 1822 in Paris geboren, sie starb 1895. Vermutlich wurden ihre Lebensdaten nach ihrem Tode, auf der Rückseite der Miniatur, als Erinnerung für die Nachwelt festgehalten.
Die antike Malerei ist nicht signiert, dürfte aber aufgrund der feinen Qualität von einem akademischen Maler ausgeführt worden sein. Das Gesicht und die Haare der jungen Frau sind sehr fein gemalt, schönes, besonders helles Inkarnat.
Durchmesser der Miniatur ca. 6,7 cm.

Zustand

In altersbedingtem, guten Zustand, mit leichten Gebrauchsspuren. Ich konnte keine Schäden, wie Haar-Risse, entdecken. Lediglich ein zarter Grau-Schimmer an ihrem rechten Arm, wohl materialbedingt. Das schöne, gewölbte Glas ist gut erhalten, ohne Sprünge. Das alte Papier auf der Rückseite der Miniatur weist normale Altersspuren (Flecken) auf.

Verkauft


 

Antike Miniatur, Portrait der kleinen Aimé Rillet de Plantamour geboren 1806, gestorben 1810.

Antike Miniatur, Portrait der kleinen Aimé Rillet de Plantamour geboren 1806, gestorben 1810.

 

Aquarellierte Bleistiftzeichnung auf Papier um 1810, unter Glas gerahmt. Verso, ebenfalls unter Glas, originale, alte handschriftliche Beschriftung in Tinte.
Dort kann man folgendes lesen: " Ce portrait est celui d'un enfant éléve par moi, Magdelaine De Bonnoirt femme Goumant. Il est né en 1806 et mort en 1810 avait nom Aimé Rillet De plantamout Chez Goumant Louis Aimé."
Hochfeines, antikes Kinderportrait, originale Zeichnung, zauberhafte Darstellung der kleinen Aimé Rillet de Plantamour. Ovaler, vergoldeter Rahmen.
Höhe mit Rahmen ca. 18,5 cm.
Breite mit Rahmen ca. 13,2 cm

Zustand

Altersbedingter, guter Zustand, mit leichten Gebrauchsspuren. Ich habe die Miniatur unter der Lupe sorgfältig untersucht und konnte keine Schäden, wie Risse, Löcher oder Flecken, entdecken. Die Rückseite mit der Beschriftung in Tinte hat einige Altersspuren, von vorne sind jedoch keinerlei Risse erkennbar, die Kinderminiatur ist für das hohe Alter von über 200 Jahren sehr gut erhalten. Der vergoldete Rahmen ist stellenweise leicht berieben, nicht bestoßen, ohne Holzwurmlöcher. Das Glas ist unbeschädigt.

Verkauft